Die Zins- und Kapitalmarktentwicklung sowie Inflation sind ein herausforderndes Umfeld für die Steuerung von Pensionsrisiken. Der wachsende Fachkräftemangel und die Erwartungen der Mitarbeitenden an ein attraktives Benefits-Paket sind weitere Aufgaben, denen Unternehmen gegenüberstehen. Zudem gilt es, die Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen zu kennen und angemessen darauf zu reagieren. 

In unserer kostenfreien Webcast-Reihe stellen wir Ihnen vor diesem Hintergrund folgende aktuelle und praxisrelevante Themen vor:

No risk, no fun? - Ein 360-Grad-Blick auf Chancen und Risiken in der betrieblichen Altersversorgung

7. März 2024, 14:00 – 15:30 Uhr

Die Steuerung und Reduzierung von Risiken ist ein Dauerbrenner in der betrieblichen Altersversorgung. Die inhaltlichen Fragestellungen, die es dabei zu beachten gibt, sind vielfältig und füllen in Summe mit Leichtigkeit ein ganzes Buch. Die Mercer-Expert:innen fassen alle damit verbundenen Facetten für Sie zusammen: von „A“ wie Asset-Allokation bis „Z“ wie Zusagegestaltung. Wir diskutieren live die neusten Trends und gehen auch der Frage nach, welchen Einfluss das sogenannte De-Risking eigentlich auf die Attraktivität der bAV aus Arbeitnehmersicht hat und welche Chancen damit verbunden sind. Während des Webcast führen wir Umfragen durch, über die Sie unmittelbar Expert:innen-Meinungen zu ihren Beiträgen erhalten.

Referent:innen: Klaus Bednarz, Gregor Stephan, Björn Wille, Mercer Deutschland

Moderation: Carsten Strube, Mercer Deutschland

Darf es ein bisschen mehr sein? Moderne Gestaltung von betrieblichen Nebenleistungen – bAV & mehr

14. März 2024, 14:00 – 15:00 Uhr

Ergänzend zum Webcast vom 7. März 2024, in dem Chancen und Risiken der betrieblichen Altersversorgung aus Arbeitgeber- und aus Arbeitnehmersicht beleuchtet wurden, gehen wir in dieser Veranstaltung der Frage nach, wie ein zeitgemäßes Benefitspaket insgesamt aussehen sollte. Wir spannen den Bogen von der chancen- und risikooptimalen Gestaltung eines Pensionsplans über das marktgerechte Design diverser weiterer Benefits bis hin zu einer gesamthaften Benefit-Strategie.

Referent:innen: Faruk Muhadjeri, Monika Oecking, Wilko Schmidt, Mercer Deutschland

Moderation: Bernhard Stiller, Mercer Deutschland

Legal Update – Neues aus der Rechtsprechung zur bAV

19. März 2024, 10:30 – 11:30 Uhr

Die Rechtsprechung in der bAV ist weiterhin umtriebig. Auch jüngste gesetzliche Änderungen haben Einfluss auf die bAV. Erfahren Sie mehr über die Rentenübersichtsanbindungsverordnung, das 4. Bürokratieentlastungsgesetz und interessante höchstrichterliche Urteile von Bundesarbeitsgericht und Bundesgerichtshof.

Abschließend planen wir mit der Rubrik „Wünsch Dir was“ einen Blick auf u. E. gerechtfertigte Änderungen im Handelsgesetzbuch, Stichwort: Rechnungszins.

Diese Veranstaltung ist zu Recht seit Jahren ein Pflichtprogramm für bAV-Praktiker und -Strategen und rundet in diesem Jahr die Veranstaltung zum Thema De-Risking zusätzlich ab.

Referent:innen: Stefanie Beyer, Sebastian Walthierer, Nadine Wolters, Mercer Deutschland

Moderation: Bernhard Stiller, Mercer Deutschland

Wer sollte teilnehmen?

  • Leiter:innen und Manager:innen Finanzen
  • Leiter:innen und Manager:innen Rechnungswesen
  • Leiter:innen und Manager:innen Treasury
  • Leiter:innen und Manager:innen Betriebliche Altersversorgung
  • Leiter:innen und Manager:innen Compensation & Benefits
  • Leiter:innen und Manager:innen Human Resources

Wir freuen uns auf die Diskussion der aktuellen Trends und Praxisbeispiele mit Ihnen und auf Ihre Anmeldung zu unserer Webcast-Reihe.

Related products for purchase
    Related Events
      Related Case Studies